Zertifizierung an der RWTH International Academy

Als staatlich anerkannte Bildungseinrichtung, verleiht die RWTH Aachen neben den klassischen Universitätsurkunden auch Universitätszertifikate im Rahmen der Hochschulweiterbildung.

Die akademischen Zertifikatkurse der RWTH Aachen University lassen sich mit vielfältigen Lebenssituationen und individuellen Bildungs- und Karrierezielen von Bildungsinteressierten vereinbaren, womit unterschiedliche Bildungsbiographien vor dem Hintergrund des lebenslangen Lernens gefördert werden.

Weiterbildungsveranstaltungen, die mit der Verleihung eines offiziellen Hochschulzertifikats abschließen, durchlaufen zur Sicherstellung des akademischen Qualitätsstandards einen ganzheitlichen Qualitätssicherungsprozess über die RWTH International Academy, der offiziellen Trägerin für die Hochschulweiterbildung der RWTH Aachen University. Das Qualitätsmanagementsystem der International Academy ist dabei selbst nach der DIN EN ISO 9001:2015 und AZAV zertifiziert.

Zudem ist die Academy seit 2019 erfolgreich durch die ASIIN Consult Systemzertifiziert.

Für alle akademischen Weiterbildungsprogramme wird damit die strikte Einhaltung von Qualitätsstandards, die national und international anerkannt sind garantiert. Zusätzlich ist die RWTH International Academy seit vielen Jahren aktives Mitglied im Qualitätsverbund berufliche Weiterbildung der IHK Aachen.


RWTH Zertifikate

Die Zertifizierung bescheinigt Ihnen und Ihren Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass die angebotene akademische Weiterbildungsveranstaltung die allgemeinen Qualitätsstandards der RWTH Aachen erfüllt.

Zur Sicherstellung des einheitlichen Qualitätsstandards der RWTH Aachen University für die akademische Weiterbildung, wird jedes Zertifikat mit einem Siegelstempel als sichtbarer Nachweis händisch versehen.

Die Verleihung der offiziellen Weiterbildungsurkunde der Hochschule sowie die Abbildungsbefugnis des offiziellen RWTH-Emblems obliegt ausschließlich der RWTH International Academy gGmbH als Trägerin für die Hochschulweiterbildung.

Ihre Vorteile

  • Die Zertifizierung bescheinigt Ihnen und Ihren Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass die angebotene akademische Weiterbildungsveranstaltung die allgemeinen Qualitätsstandards der RWTH Aachen erfüllt.
  • Sicherstellung des einheitlichen Qualitätsstandards der RWTH Aachen University für die akademische Weiterbildung, dessen Siegelstempel als sichtbarer Nachweis auf jedem Zertifikat händisch versehen wird.
  • Ausschließliche Verleihung der offiziellen Weiterbildungsurkunde der Hochschule durch die RWTH International Academy als Bildungsnachweis.
  • Möglichkeit zur Anrechnung der erbrachten Leistungen auf ein nachfolgendes Hochschulstudium durch eine Empfehlung und Kennzeichnung unter Angabe des europaweit geltendem Instrument „European Credit Transfer Systems“ (ECTS) zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen.

Welche Kriterien es zu erfüllen gilt, um das offizielle RWTH-Zertifikat für die akademische Weiterbildung vergeben zu dürfen, erfahren Sie hier.


Qualitätskriterien für die Zertifizierung

Die Voraussetzungen für die Hochschulweiterbildung sind durch den staatlichen Bildungsauftrag gesichert. Die RWTH setzt dabei als Trägerin der Auszeichnung für „exzellente Lehre“ der KMK besonders hohe Maßstäbe an ihre akademische Weiterbildung.

Um diesem qualitativen Standard gerecht zu werden, müssen alle Weiterbildungen, für die das offizielle Zertifikat der RWTH Aachen verliehen wird, durch die International Academy gGmbH zertifiziert werden.

Wir informieren Sie ebenfalls gerne umfangreich zu den Möglichkeiten der digitalen Abbildung Ihrer Kurse und unterstützen Sie bei der Übertragung der Qualitätsrichtlinien auf ihren Online-Kurs.


Ihr Weg zu einem Zertifikat mit uns - Der Qualitätsbericht

Um die für die Zertifizierung festgelegten Qualitätskriterien nachhalten und prüfen zu können, wird ein von Ihnen erstellter und eingereichter Qualitätsbericht als wesentliche Grundlage für die Entscheidung zur Zertifizierung zu Grunde gelegt. Als Weiterbildungsanbieter werden Sie gebeten, in einem kurzen, aber aussagekräftigen Qualitätsbericht Ihr Kurskonzept sowie Ihre jeweiligen Maßnahmen zur Erfüllung der Qualitätskriterien darzustellen. Eine bestehende Vorlage zur Anfertigung des Berichts kann unten aufgerufen und genutzt werden. Alternativ sind Sie frei, auf eine eigene und individuelle Berichtsform zurück zu greifen.

Nach der Zusendung Ihres Qualitätsberichts erhalten Sie in einem Zeitraum von maximal 15 Arbeitstagen eine ausführliche Auskunft, ob eine Zertifizierung Ihrer Weiterbildung bereits erfolgen kann oder weitere Informationen unter Berücksichtigung der Qualitätskriterien benötigt werden.

Bei erfolgreicher Zertifizierung sind Sie umgehend berechtigt, die RWTH-Zertifikate an die Absolventinnen und Absolventen Ihrer Weiterbildungsveranstaltung zu verleihen und von den Vorteilen der Hochschulzertifizierung im Bereich der akademischen Weiterbildung zu profitieren.

Folgende Daten werden zusätzlich zum Antrag benötigt.

  • Teilnehmerdaten (Anrede, Vor- und Nachname, Titel)
  • Kursdurchführungszeitraum
  • Qualitätsbericht
  • Lerninhalte und (ggf.) Lernziele (Zur Abbildung dieser im Zertifikat/Supplement); in Anlehnung an die Dublin Deskriptoren des QF-EHEA (Qualification Framework - European Higher Education Area). Sprechen Sie uns bei Fragen dazu gerne an. Wir helfen Ihnen bei der richtigen Formulierung der Lernziele gemäß dem angestrebten Qualifikationsniveau.
  • Zu unterzeichnende Professoren und Dozierende (Hinweis: Alle Zertifikate werden von der Geschäftsführung der RWTH International Academy und der verantwortlichen, wissenschaftlichen Leitung des Zertifikatskurses unterzeichnet. Die Unterzeichnung erfolgt entweder persönlich oder durch die Abbildung der digitalen Unterschrift. Besteht der Wunsch einer persönlichen Unterzeichnung durch die wissenschaftliche Leitung, erfolgt das Einholen der Unterschrift durch die zertifizierungsanfragende Einrichtung. Im Falle der digitalen Unterschrift, unterstützen wir Sie gerne bei der Anfrage.)

Anmeldung und Kosten der Zertifizierung

Anmeldung

Zur Anmeldung einer bereits zertifizierten Weiterbildung, nutzen Sie bitte das Dokument Antrag auf Zertifikatserstellung und senden Sie dieses ausgefüllt und unterzeichnet (gerne auch als Scan via E-Mail) an das Zertifizierungs-Team der International Academy.

Dies gilt als offizielle Auftragsbestätigung und wird umgehend bearbeitet.

Kosten

Die Kosten belaufen sich pro Zertifizierung auf 3.000 € zzgl. UST unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer.

Für RWTH-Teilnahmebescheinigungen wird pro Veranstaltung (max. 25 Teilnehmer) eine Schutzgebühr von 50 € zzgl. UST in Rechnung gestellt. Bei mehr als 25 Teilnehmern pro Veranstaltung, erheben wir pro weiteren 25 Teilnehmern erneut 50 € zzgl. UST.


Hinweise zur digitalen Lehre

Im Rahmen der Digitalisierung Ihrer Lehre, möchten wir Ihnen umfangreiche Hilfestellungen zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie, dass die hier zur Verfügung gestellten Dokumente lediglich als Hinweis und  Unterstützung zu verstehen sind. Die Dokumente sind weder ein rechtlich bindender Hinweis, noch garantieren wir für deren Vollständigkeit. Die Nutzung erfolgt auf eigene Verantwortung. Mit der Nutzung der hier aufgeführten Dokumente erklären Sie sich mit unseren Rahmenbedingungen einverstanden. Alle Hinweise sind in Zusammenarbeit und in Anlehnung an die rechtlichen Hinweise des CLS der RWTH entstanden.

1. FAQ zur Vorbereitung und Durchführung von digitalen Veranstaltungen und Prüfungen

2. Vorlage zur Aufklärung und Einwilligung zur Aufzeichnung digitaler Veranstaltungen

3. Vorlage zur Aufklärung und Einwilligung zu mündlichen Prüfungen

4. Vorlage zur Datenschutzaufklärung von Teilnehmenden bei der Nutzung von Zoom


Wir beraten Sie gern

Sandra Strang

Debora Greis