Akkreditierung Weiterbildender Studiengänge der RWTH Aachen

Die Akkreditierung ist ein besonderes Instrument zur fachlichen und inhaltlichen Qualitätssicherung und -kontrolle. Mit einer erfolgreichen Programmakkreditierung wird bestätigt, dass ein Studiengang vorgegebenen Anforderungen und geltenden Qualitätskriterien entspricht. Es ist ein mehrstufiges Verfahren, das auf dem Prinzip des Peer Review beruht. Ihr Ziel ist die Sicherung der Qualität in Lehre und Studium durch die Feststellung von Mindeststandards für Bachelor- und Masterstudiengänge.

Das deutsche Akkreditierungssystem sieht vor, dass alle Bachelor- und Masterstudiengänge vor Aufnahme des Studienbetriebs oder in der Anfangsphase einer ersten Akkreditierung unterzogen werden, bei der die Begutachtung der Konzeption im Vordergrund steht. Danach müssen in mehrjährigen Abständen Re-Akkreditierungen erfolgen, bei denen die Umsetzung des Konzepts und die Weiterentwicklung des Studiengangs überprüft werden.

Um Grundsätze und Qualitätsaspekte gemäß der Vorgaben des Hochschulgesetzes NRW und der Ländergemeinsamen Strukturvorgaben für die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen (2010) sowie der RWTH Aachen University zu erfüllen, wird eine kontinuierliche Qualitätssicherung als zentrale Aufgabe verstanden.

Akkreditierungsverfahren an der RWTH International Academy zeichnen sich aus durch:

  • die Kombination aus Selbst- und Fremdbewertung
  • den Einsatz von Gutachterteams, die Expertise und die Sicht der maßgeblichen Interessenträger vereinen („peer-review-Prinzip“)
  • vordefinierte Qualitätskriterien & Verfahrensgrundsätze, auf denen ein Siegel beruht
  • einen definierten Gremienweg innerhalb der RWTH Aachen bzw. der Akkreditierungsagentur bis zur Siegelentscheidung
  • eine durchgängige, professionelle Verfahrensbetreuung durch das Team Entwicklung, Akkreditierung, Qualität der RWTH International Academy

Als professionelle Weiterbildungsakademie der RWTH Aachen unterstützen wir Sie sehr gerne bei der Entwicklung und Qualitätssicherung von Weiterbildungsstudiengängen.

Wir beraten Sie gern

Debora Greis

Lisa Jakobs