Vernetzung von Robotersystemen

Zusammenarbeit in der kollaborativen Robotik

Teilnehmende erhalten einen Einblick in die Möglichkeiten der Vernetzung von Robotern in einer Produktionslinie. Erfahren Sie wie die robotische Wahrnehmung zu anderen Robotern innerhalb der Produktionslinie sowie zu Umgebungsveränderungen durch eine geeignete Vernetzung (in Cloud Systemen) erfolgen kann und wie dies menschenbeteiligte Produktionslinien oder Veränderungen an Arbeitsplätzen beeinflusst.

Kursinhalte

Konfigurieren und Inbetriebnahme eines Cloud-Systems für die Steuerung
    eines Roboter-Teams
Globale und lokale Sensorik-Systeme
Erarbeitung individueller Einsatzmöglichkeiten
Vernetzung mehrerer Robotersysteme in einem Demo-Szenario

Teilnehmendenkreis
AutomatisierungstechnikerIn, IngenieurIn, InformatikerIn, Führungskraft aus dem Bereichen Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Logistik oder Produktion

Motivation
Agile, frei-vernetzte Montagesysteme können sich durch die sensorgestützte Kooperation mehrerer Roboter auszeichnen - dem Fundament der Industrie 4.0. Um ein solches Kooperationssystem zu entwickeln, werden die Grundlagen der Kommunikation zwischen Robotersystemen und die notwendige Struktur für ein zentrales Steuerungssystem vermittelt.

Methodik
Auf Basis der Vorstellung eines globalen übergeordneten Steuerungssystems werden die Grundlagen des Cloud-Computing erarbeitet. Es werden die Potenziale der zentralen Steuerungssysteme vorgestellt und die Fragen nach der Zuverlässigkeit und Sicherheit der Systeme erläutert. Im Anschluss folgt eine Diskussion über ein exemplarisches Szenario und die Vorteile, die sich durch diese Struktur ergeben. Schließlich werden ein Ausblick auf den "Digitalen Schatten" und "Big Data" gegeben sowie die entsprechenden Anwendungen in der "Fabrik der Zukunft" dargestellt.

Details zum RWTH Seminar "Vernetzung der Robotersysteme"

Am ersten Tag des Seminars werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Einführung in Zentralsteuerungssysteme (Cloud Computing)
  • Globale vs. lokale Sensorsysteme: eingebettete Sensoren, Globale Sensorsysteme

Am zweiten Tag des Seminars werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Vernetzung der Roboter: globale vs. lokale Steuerungssysteme
  • Demo-Szenario: Big Data, Digital Shadow
Referenten                                        
Modulübersicht                                

Quickfacts

Format:
Seminar
Dauer:
29.09. - 30.09.2020
Umfang:
2 Präsenztage
Kosten:
1.150 €

inkl. Mittagessen, Kursunterlagen & Rahmenprogramm, exkl. Übernachtung/An- & Abreise

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Sprache:
Deutsch

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Gern bieten wir Ihnen diesen Kurs auch individuell auf Ihre Unternehmensbedürfnisse zugeschnitten als Inhouse-Programm an. Erfragen Sie jetzt Ihr Angebot!

Wir beraten Sie gern

Berufsbegleitende Weiterbildung an der Academy