Visum

Wir unterstützen die Teilnehmer_innen an unseren Programmen gerne bei allen Fragen rund um  Visumsangelegenheiten.

Als ersten Schritt empfehlen wir Ihnen, sich frühzeitig mit der Deutschen Botschaft oder dem Deustchen Konsulat in Ihrem Heimatland über die spezifischen Visumsbestimmungen Ihres Studienprogramms zu informieren. Bitte vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin bei der Botschaft, um dort persönlich Ihre Unterlagen einzureichen und das Visumsinterview zu führen. Der gesamte Visumsprozess - d.h. von der Antragstellung bis zur Genehmigung und Ausstellung des Visums - kann rund drei Monate in Anspruch nehmen (dies gilt besonders für Bewerber_innen aus Nicht-EU-Staaten). Die Verfahrensweise bei der Visumsbeantragung variiert in Abhängigkeit vom Herkunftsland der Bewerber_innen, sodass es schwierig ist, einen grundsätzlichen Leitfaden diesbezüglich zu formulieren. Sollten Sie Fragen zu Visumsangelegenheiten haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren!

Alle an der RWTH Aachen eingeschrieben Studierende können sich auch an das International Office für Fragen und Beratung wenden:

Informationsquellen

Mit Hilfe der folgenden Links und Dokumente können Sie sich auf die Beantragung Ihres Visums oder Ihrer Aufenthaltsgenehmigung vorbereiten.