Vehicle Acoustics - Noise, Vibration, Harshness

Zielgerichtetes Konzipieren des Schwingungs- und Akustikverhaltens von Fahrzeugen


Teilnehmende erlernen fundierte Konzepte zur Beurteilung von Fragestellungen der Kfz-Akustik. Sie erlangen ein besonderes Verständnis für fahrzeugspezifische, akustische Wirkungsmechanismen und können bei bestehenden Problemen die entsprechenden Abhilfemaßnahmen zielführend umsetzen.

Kurs-Highlights

Umfassendes und ganzheitliches Systemverständnis des gesamten Fahrzeugs
Fahrzeugspezifische, akustische Wirkungsmechanismen und Abhilfemaßnahmen bei
    bestehenden Problemen
Praxisnahe Wissensvermittlung durch zahlreiche Anwendungsbeispiele
Anwenden des Gelernten in einer eigenen Fallstudie

Teilnehmerkreis
IngenieurInnen und TechnikerInnen

  • aus den Bereichen Automobil- und Zuliefererindustrie
  • mit mindestens einem Jahr einschlägiger Berufserfahrung

Motivation
Der Themenbereich Akustik ist von zentraler Bedeutung bei der Entwicklung von Fahrzeugen, um hohe Qualitätsstandards erzielen zu können. Die Bereiche Noise, Vibration und Harshness (Geräusch, Vibration, Rauigkeit) sind dabei essentielle Elemente, um das Schwingungs- und Akustikverhalten gezielt zu konzipieren.

Methodik
In fünf Präsenztagen erhalten Teilnehmende ein umfassendes Verständnis von Kraftfahrzeugakustik, das durch Fachvorträge aufgebaut wird. Eine Vertiefung erfolgt durch die Beleuchtung der Industrieperspektive sowie die Bearbeitung einer eigenen Fallstudie.

Wissenschaftliche Leitung & Referenten
Modulübersicht

Quickfacts

Format:
Zertifikatskurs
Dauer:
27.11. - 29.11.2019
Umfang:
3 Tage
Kosten:
1.900 €
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Sprache:
Englisch