Einführung in die Technologie des Aluminiums

Herstellung, Bearbeitung und Anwendung von Aluminiumprodukten

Teilnehmende erlernen metallkundliche Grundlagen der Aluminiumerzeugung, -verarbeitung
und -anwendung. Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Prozessschritte bei der Herstellung und Verarbeitung von Aluminiumprodukten.

Kurs-Highlights

Einsatz von Aluminium im Automobilbau
Umformtechnologien und Schweißverfahren
Gießtechnik: Metallurgie und Verarbeitung
Einblick in die Forschungsarbeit verschiedener Institute der RWTH Aachen

Teilnehmerkreis
Fachkräfte und EinsteigerInnen

  • aus aluminiumverarbeitenden Unternehmen

Motivation
Aluminium ist eines der vielseitigsten Gebrauchsmetalle: Geringes Gewicht, hohe Festigkeit und Formbarkeit machen es zu einem Universal-Werkstoff, der für die Herstellung und Weiterverarbeitung hochwertiger Produkte eingesetzt wird. Als interdisziplinärer Forschungs- und Entwicklungspartner für die industrielle Anwendung bietet das aluminium engineering center (aec) einen Pool hochqualifizierter Werkstofftechniker und Ingenieure für zukünftige Projekte.

Methodik
Durch Vorlesungen und praktische Übungen wird die gesamte Prozesskette von der Herstellung eines Aluminiumbauteils bis zur Prüfung in einem Fallturm durchlaufen. Es besteht die Möglichkeit, das Seminar je nach Bedarf für 2, 3 oder 4 Tage zu besuchen.

Wissenschaftliche Leitung & Referenten
Modulübersicht

Quickfacts

Format:
Seminar
Dauer:
11.03. - 14.03.2019
Umfang:
optional 2, 3 oder 4 Tage
Kosten:
920 € (2 Tage) / 1390 € (3 Tage) / 1790 € (4 Tage)
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Sprache:
Deutsch

Download: Programm-Flyer | pdf, 1 MiB