RWTH Zertifikatskurs Quality Management Expert

Qualität braucht Qualifikation

Teilnehmende erhalten einen umfassenden Überblick über aktuelle Konzepte und Methoden des Qualitätsmanagements im gesamten Unternehmen und werden gezielt in der Anwendung zentraler Werkzeuge geschult. Darüber hinaus erhalten Sie eine Six Sigma Yellow Belt Qualifikation, die Sie zur Durchführung systematischer Verbesserungsprojekte in unterschiedlichen Prozessbereichen befähigt.

Kursinhalte

Praxiserprobte Konzepte, Methoden und Werkzeuge zur Planung, Lenkung, Sicherung der Produkt- und Prozessqualität
Vertiefung der erlernten Inhalte durch praxisnahe Übungen und anhand von Fallbeispielen
Systematische Verbesserung von Prozessen anhand der Six Sigma Methodik
Ausbildung zum Six Sigma Yellow Belt

Teilnehmendenkreis
Sie sind Fach- und Führungskraft im Bereich Qualitätsmanagement in produzierenden Unternehmen.

Motivation
Qualität ist ein wachsendes Differenzierungsmerkmal im internationalen Wettbewerb: Nur diejenigen Unternehmen, deren Produkte und Prozesse eine konstante, hohe Qualität aufweisen, können sich dauerhaft erfolgreich am Markt etablieren. Hierzu müssen heutige QualitätsmanagerInnen mit zeitgemäßen Konzepten und Methoden vertraut sein sowie zentrale Werkzeuge des Qualitätsmanagements in allen Unternehmensbereichen anwenden können.

Methodik
Im Rahmen des Kurses wird Ihnen ein Überblick über den heutigen Stand des Qualitätsmanagements im gesamten Unternehmen gegeben. Durch relevante Beispiele und praktische Übungen machen Sie sich mit den zentralen Methoden und Werkzeugen vertraut, um ein durchgängiges Qualitätsmanagement in allen Bereichen des Unternehmens zu etablieren. Zudem erhalten Sie die Qualifikation "Six Sigma Yellow Belt", mit der Sie interne Verbesserungsprojekte standardisiert durchführen können.

Details zum RWTH Zertifikatskurs "Quality Management Expert"

Am ersten Tag des RWTH Zertifikatskurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Erfolgsfaktor Qualität und Qualitätsverständnis
  • Unternehmerische Qualitätskonzepte, Normative QM-Systeme und das Aachener QM-Modell

Am zweiten Tag des Six Sigma Seminars werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Zusammenspiel von Qualitätsmanagement und Prozessen
  • Systematische Ansätzen für das Prozessmanagement
  • Märkte und Kunden richtig verstehen; Qualitätsmerkmale identifizieren und beschreiben

Am dritten Tag des Six Sigma Seminars werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Reifegradabsicherung (FMEA, FTA) und APQP
  • Prüfplanung, Produktionslenkung (CP, PLP) und Freigabeverfahren (PPF, PPAP)

Am vierten Tag des Six Sigma Seminars werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Messsystemanalyse (MSA) und statistische Prozesslenkung (SPC)
  • Fehler- und Reklamationsmanagement (8D) und der DMAIC-Projektzyklus und die Six-Sigma-Toolbox

Am fünften Tag des Six Sigma Seminars werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Qualität 4.0, Multiple-Choice-Prüfung, Zertifikatsverleihung und Feedbackrunde
Referenten                                        
Modulübersicht                                

Quickfacts

Format:
Zertifikatskurs
Dauer:
26.10. -30.10.2020
Umfang:
5 Tage
Kosten:
2.990 €

inkl. Mittagessen, Kursunterlagen & Rahmenprogramm, exkl. Übernachtung/An- & Abreise

Abschluss:
RWTH Executive Certificate
Sprache:
Deutsch

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Gern bieten wir Ihnen diesen Kurs auch individuell auf Ihre Unternehmensbedürfnisse zugeschnitten als Inhouse-Programm an. Erfragen Sie jetzt Ihr Angebot!

       weitere Kurse      

Wir beraten Sie gern

Tel.: 0241 80 97865
Schreiben Sie uns

Berufsbegleitende Weiterbildung an der Academy