RWTH Zertifikatskurs Mobile Robotersysteme in der Intralogistik

Architektur und Implementierung

Teilnehmende lernen im Rahmen des Zertifikatskurses mobile Robotersysteme im intralogistischen Umfeld zu steuern. Sie arbeiten direkt mit der Softwarearchitektur, die es Robotern ermöglicht, frei im Raum zu navigieren und Materialflussaufgaben selbsttätig auszuführen und lernen das Open Source Projekt Robot Operating System (ROS) kennen.

Kursinhalte

Hardware- und Softwarekonzepte mobiler Robotik inklusive Bewegungsplanung
Anwendung lokaler und globaler Bahnplanung und Kollisionsvermeidung
Einsatz in flexiblen Materialflusssystemen mit dem Robot Operating System (ROS)
Umgebungswahrnehmung mobiler Robotersysteme mit
    verschiedenen Sensortechnologien

Teilnehmendenkreis
Sie sind IngenieurInnen und InformatikerInnen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und / oder Informatik mit Programmierkenntnissen in C++ und Python.

Motivation
Die steigende Produktvarianz und die Kurzlebigkeit von Produkten sind zwei maßgebliche Treiber für den Einsatz flexibler Materialflusssysteme im Produktionsumfeld. Neben starren Fördersystemen kommen hierbei seit über 10 Jahren immer mehr fahrerlose Transportsysteme (FTS, engl. AGV) zum Einsatz. Weiterentwicklungen in Richtung autonomer mobiler Robotersysteme ermöglichen daher die freie und selbsttätige Entscheidungsfindung.

Methodik
Der Kurs findet an fünf aufeinanderfolgenden Tagen auf dem Campus der RWTH Aachen statt und endet mit einer schriftlichen Prüfung. In interaktiven Vorlesungen, Gruppenarbeiten, Präsentationen und Fallstudien werden Inhalte erarbeitet und gefestigt.

Details zum RWTH Zertifikatskurs "Mobile Robotersysteme in der Intralogistik"

Am ersten Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Bewertung der Kommunikation, ROS und Linux
  • Einführung in die mobile Robotics Hardware + Software-Konzepte und der Erwerb der Vision- und Lasersensoren
  • Vision- und Laser-Sensoren, Mobile Robotics Drive und das Bedienen der Roboter

Am zweiten Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Semantik und Syntax von Task-Level Planungskonzepten
  • Praktische Einheit: Programmierung First Agent Logic
  • Einführung in die Logistik und Umsetzung der Task-Level Planung am Roboter - Testphase
  • Abbildung und Umsetzung der Aufgabe auf Regeln und Fakten am Agent

Am dritten Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Hierarchisches Bewegungsplanungskonzept und Einsatz von globaler Pfadplanung in Logistikaufgaben
  • Praktische Einheit: Pfadplaner in der Simulation; Definition eines globalen Suchgraphen; Verbinden von Knoten und Kanten auf 2D
  • Anwendung des Planungsalgorithmus auf den Suchgraphen und des Pfadplaners an den Robotern

Am vierten Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Lokale Wegplanung und Kollisionsvermeidung
  • Visualisierung von Costmaps, Konfiguration von lokaler Wegplanung und Kollisionsvermeidung
  • Anwendung der lokalen Wegplanung an einem Roboter und Einführung in die Testphase

Am fünften Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Einführung in das Konzept des endlichen Automaten und Anwendung von Verhaltensweisen als Fähigkeiten
  • Überwachung der Pfadausführung und des Materialhandlings und Lösen von intralogistischen Aufgaben
  • Trennung und Verbindung in serialisierte Verhaltensaufrufe aus dem Task-Level-Planer heraus
  • Prüfung und Zertifikatsverleihung

Fotogalerie

Referenten                                        
Modulübersicht                                

Quickfacts

Format:
Zertifikatskurs
Dauer:
25.05.-29.05.2020
Umfang:
5 Tage
Credit Points:
2 ECTS (50 Std. Workload)
Kosten:
3.200 €

inkl. Mittagessen, Kursunterlagen & Rahmenprogramm, exkl. Übernachtung/An- & Abreise

Abschluss:
RWTH Executive Certificate
Sprache:
Deutsch

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Gern bieten wir Ihnen diesen Kurs auch individuell auf Ihre Unternehmensbedürfnisse zugeschnitten als Inhouse-Programm an. Erfragen Sie jetzt Ihr Angebot!

Wir beraten Sie gern

Berufsbegleitende Weiterbildung an der Academy