RWTH Zertifikatskurs Data Scientist

Maschinelles Lernen nachhaltig in der Produktion implementieren

Teilnehmende erfahren im Rahmen des RWTH Zertifikatskurses, was sich hinter dem Begriff Data Science verbirgt. Sie eignen sich grundlegende Methoden der Vorverarbeitung von Daten an und können diese durch Ansätze der künstlichen Intelligenz auswerten. Sie entwickeln ein grundlegendes Verständnis für die Anwendung von Machine Learning und können praktische Anwendungsfälle in der Produktion erfolgreich meistern.

Kursinhalte

Vorverarbeitung und Bereitstellung von Daten für die Analyse
Data Mining & Knowledge Discovery in Databases
Künstliche Intelligenz und Deep Learning
Maschinelles Lernen mit Daten aus der industriellen Praxis
Fallbeispiel: Industrielle Anwendungen mit Machine Learning optimieren

Teilnehmendenkreis
Sie sind Ingenieur, Entscheider oder Fachbereichsleiter aus den Bereichen Produktion, Fertigungstechnik, Automatisierung, Prozesstechnik, Wartung und Qualitätsmanagement. Der Kurs richtet sich insbesondere auch an Führungskräfte und das (mittlere) Management für den Erwerb eines grundlegenden Verständnisses von Begriffen wie etwa Digitale Transformation, Machine Learning und (Industrial) Big Data.

Motivation
Im Rahmen der industriellen Fertigung wird eine kontinuierliche Verbesserung laufender Prozesse immer wichtiger, z.B. um Maschinen vorausschauend zu warten oder Produktionsprozesse nachhaltig zu verbessern.

Methodik
Der Kurs findet an fünf aufeinanderfolgenden Tagen auf dem Campus der RWTH Aachen statt und endet mit einer schriftlichen Prüfung. In interaktiven Vorlesungen, Gruppenarbeiten, Präsentationen und Fallstudien werden Inhalte erarbeitet und verfestigt.

Details zum RWTH Zertifikatskurs "Data Scientist"

Am ersten Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Methoden der Datenvorverarbeitung
  • Umgang mit realen Daten in CPS und Roboterumgebungen
  • Verarbeitung von Informationen aus der Produktion

Am zweiten Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Einführung in Heuristik, regelbasierte Programmierung
  • Datenakquisition und Speicherung
  • Data Mining und Knowledge Discovery in Databases (KDD)

Am dritten Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Einführung in Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen
  • Supervised und Unsupervised Learning
  • Praktischer Anwendungsfall: Data Mining mit Produktionsdaten

Am vierten Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Einführung in ein praktisches Anwendungsszenario
  • Reinforcement Learning und Künstliche Neuronale Netze
  • À priori Lösung für den Anwendungsfall

Am fünften Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Lösungserstellung für den Anwendungsfall
  • Prüfung, Diskussion und Zertifikatsverleihung

Fotogalerie

Referenten                                        
Modulübersicht                                

Quickfacts

Format:
Zertifikatskurs
Umfang:
5 Tage
Credit Points:
2 ECTS (50 Std. Workload)
Kosten:
3.200 €

inkl. Mittagessen, Kursunterlagen & Rahmenprogramm, exkl. Übernachtung/An- & Abreise

Abschluss:
RWTH Executive Certificate
Sprache:
Englisch

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Gern bieten wir Ihnen diesen Kurs auch individuell auf Ihre Unternehmensbedürfnisse zugeschnitten als Customized-Programm an. Erfragen Sie jetzt Ihr Angebot!

Download: Kursflyer | pdf, 577 KiB

Wir beraten Sie gern

Berufsbegleitende Weiterbildung an der Academy