RWTH Zertifikatskurs Big Data in der Produktion

Große Datenmengen erfolgreich meistern

Teilnehmende erleben den Unterschied zwischen „Big Data“ und „Industrial Big Data“ im Produktionskontext. Im Rahmen des Zertifikatskurses erhalten sie einen Einblick in erforderliche Integrationswerkzeuge und Strukturen einer hochverteilten Datenanalyse. Darüber hinaus lernen sie grundlegende Strukturen von Big Data Ökosystemen und Big Data in der Cloud kennen.

Kursinhalte

Datenintegration, Analyse und Data Mining: Big Data und maschinelles Lernen
Big Data Ökosysteme: Von der Insellösung zum Industrial Data Lake
Integration heterogener Quellensysteme von industriellen Daten
Datengetriebene Verfahren und maschinelles Lernen

Teilnehmendenkreis
Sie sind IngenieurIn aus den Bereichen Maschinenbau und/oder Elektrotechnik mit einem grundlegenden Verständnis für Datenkonzepte.

Motivation
Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts und die Datenanalyse ist der Motor! Trotz vielfältigen Sammelns von Produktionsdaten bleibt die zielführende Nutzung dieser Daten oftmals auf der Strecke, da Datenintegration und die vergleichende Betrachtung oftmals mit Schwierigkeiten verbunden sind.
Mit der richtigen Analyse hingegen zeigen Daten verborgene Muster und Zusammenhänge auf, die der Prozessoptimierung und der kontinuierlichen Verbesserung dienen.

Methodik
Der Kurs findet an fünf aufeinanderfolgenden Tagen auf dem Campus der RWTH Aachen statt und endet mit einer schriftlichen Prüfung. In interaktiven Vorlesungen, Gruppenarbeiten, Präsentationen und Fallstudien werden Inhalte erarbeitet und verfestigt.

Details zum RWTH Zertifikatskurs "Big Data in der Produktion"

Am ersten Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Datenanalyse in der Produktion, Maschinelles Lernen, Definition Big Data, Industrial Big Data Szenarien, Data Warehouse und traditionelles Informationsmanagement

Am zweiten Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Praktische Übung: RDBMS, OPC-UA, DDS, MQTT etc.
  • Data change capture RDBMS
  • Akquisition von Daten aus bestehenden Quellen, z.B. Datenbanken
  • Vorverarbeitung von Industrial Big Data und die Vermittlung grundlegender Big Data Technologien und Ökosysteme

Am dritten Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Hive Tabellenstruktur auf heterogenen Daten, CPS Data Integration und datengetriebenes maschinelles Lernen
  • Nutzung von verteilten Datenspeichern: Anwendung von Hadoop für Big Data
  • Praktische Anwendungsfälle aus der Industrie sowie Lösungsansätze

Am vierten Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Maschinelles Lernen bei Big Data, von Datenanalyse zu Visual Analytics und target-adaptive visualization
  • Spezifische Zusammenhänge mittels Visual Analytics

Am fünften Tag des Kurses werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Praktische Übung: Webbasierte Visual Analytics (html, css, d3.js, javascript etc.)
  • Ganzheitlicher Anwendungsfall Big Data/ Data/ Visual Analytics Produktionsszenario
  • Transfer des Erlernten auf spezifische Szenarien der Teilnehmenden
  • Prüfung und Zertifikatsverleihung

Fotogalerie

Referenten                                        
Modulübersicht                                

Quickfacts

Format:
Zertifikatskurs
Dauer:
19.10.-23.10.2020
Umfang:
5 Tage
Credit Points:
2 ECTS (50 Std. Workload)
Kosten:
3.200 €

inkl. Mittagessen, Kursunterlagen & Rahmenprogramm, exkl. Übernachtung/An- & Abreise

Abschluss:
RWTH Executive Certificate
Sprache:
Deutsch

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Gern bieten wir Ihnen diesen Kurs auch individuell auf Ihre Unternehmensbedürfnisse zugeschnitten als Inhouse-Programm an. Erfragen Sie jetzt Ihr Angebot!

Wir beraten Sie gern

Berufsbegleitende Weiterbildung an der Academy