Zielgerechte Bauteilgestaltung für den 3D-Druck

Ihr Weg zu erfolgreichen FDM-Prototypen und Kleinserien

Lernen Sie Konstruktionsrichtlinien für die Gestaltung von FDM-gerechten 3D-Druck-Bauteilen kennen. Sie sind daraufhin nicht nur in der Lage, die Gestalt von Bauteilen gezielt an die Fertigungsrandbedingungen des FDM-Drucks anzupassen, sondern kennen Entwurfsstrategien zur Minimierung von Verzug, Verbindungstechniken mit Materialien klassischer Serienfertigung und Ansätze zur Integration von Normteilen. Sie können das maximale Potential dieser Technologie ausnutzen und in kürzester Zeit mechanisch belastbare und wirtschaftlich optimierte FDM-Bauteile entwickeln.

Kursinhalte

Praxisnahe Konstruktionsregeln und Richtlinien für den erfolgreichen FDM-3D-Druck
Fertigungsgerechte Bauteilgestalt, Vermeidung von Druckfehlern, vielseitige
    Verbindungstechniken
Praxisnahe Anleitung zur Gestaltung von funktionalen Bauteilen,
    Verbindungstechnologien, Kombinationsstrategien mit herkömmlichen
    Fertigungsverfahren u.v.m.
Vermittlung der Theorie anhand von greifbaren Beispielprojekten, Hands-On Erprobung
    der eigenen Gestalt

Teilnehmendenkreis
Sie sind KonstrukteurIn, ProduktmanagerIn, ProduktentwicklerIn, ProduktdesignerIn aus den Bereichen Maschinenbau, Mechatronik, Produktentwicklung oder Produktdesign. Besonders geeignet sind Sie, wenn sie aus der kunststoffverarbeitenden Konsumgüter-Industrie (Automobil, Haushaltsgeräte, Werkzeuge), aus der Montage- und Fertigungsplanung (Vorrichtungsbau) kommen oder als Start-Up-Unternehmen Bedarf an mechanischen Prototypen haben.

Motivation
Neue Fertigungstechnologien erfordern ein Umdenken in der Gestaltgebung von spritzgegossenen Bauteilen. Die Beachtung relevanter Konstruktionsrichtlinien ermöglicht es, die Potenziale des 3D-Drucks auszunutzen und erfolgreich funktionale Prototypen oder Kleinserien zu entwickeln und zu fertigen.

Methodik
Das Tagesseminar zur Gestaltung von 3D-Druck-Bauteilen im FDM-Verfahren hat einen ausgesprochenen Hands-On-Charakter: Kurze Theorievorträge finden im Wechsel mit der begleiteten Anwendung statt. Das Seminar erzielt einen besonders nachhaltigen Lerneffekt durch eine Vielzahl an Positiv- und Negativ-Beispielen, die als gedruckte Exponate von den Teilnehmenden inspiziert werden können.

Details zum RWTH Workshop "Zielgerechte Bauteilgestaltung für den 3D-Druck"

Am ersten Tag des Workshops werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Einleitung: Konstruktionsmethodik / Fertigungsgerechte Bauteilgestalt
  • Verfahrensbedingte Restriktionen, verfahrensbedingte Restriktionen und Vermeidung von Bauteilverzug
  • Prototypische Versagensanalyse, Verbindungstechniken und Kombination von FDM mit klassischen Fertigungsverfahren
  • Diskussion und Ausblick
Referenten                                        
Modulübersicht                                

Quickfacts

Format:
Workshop
Dauer:
29.09.2020
Umfang:
1 Präsenztag
Kosten:
650 €

inkl. Mittagessen, Kursunterlagen & Rahmenprogramm, exkl. Übernachtung/An- & Abreise

Sprache:
Deutsch

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Gern bieten wir Ihnen diesen Kurs auch individuell auf Ihre Unternehmensbedürfnisse zugeschnitten als Inhouse-Programm an. Erfragen Sie jetzt Ihr Angebot!

Wir beraten Sie gern

Berufsbegleitende Weiterbildung an der Academy