Vehicle Acoustics - Noise, Vibration, Harshness

Zielgerichtetes Konzipieren des Schwingungs- und Akustikverhaltens von Fahrzeugen

Teilnehmende erwerben ein besonderes Verständnis für fahrzeugspezifische akustische
Wirkungsmechanismen und lernen bei bestehenden Problemen die entsprechenden Abhilfemaßnahmen zielführend umzusetzen.

Kursinhalte

Umfassendes und ganzheitliches Systemverständnis des gesamten Fahrzeugs
Fahrzeugspezifische, akustische Wirkungsmechanismen und Abhilfemaßnahmen bei
    bestehenden Problemen
Praxisnahe Wissensvermittlung durch zahlreiche Anwendungsbeispiele
Anwenden des Gelernten in einer eigenen Fallstudie

Teilnehmendenkreis
Sie sind IngenieurIn oder TechnikerIn der Automobil- und Zuliefererindustrie mit mindestens einem Jahr einschlägiger Berufserfahrung.

Motivation
Der Themenbereich Akustik ist von zentraler Bedeutung bei der Entwicklung von Fahrzeugen, um hohe Qualitätsstandards erzielen zu können. Die Bereiche Noise, Vibration und Harshness (Geräusch, Vibration, Rauigkeit) sind dabei essentielle Elemente, um das Schwingungs- und Akustikverhalten gezielt zu konzipieren.

Methodik
In drei Präsenztagen erhalten Teilnehmende auf dem Campus der RWTH Aachen ein umfassendes Verständnis von Kraftfahrzeugakustik, das durch Fachvorträge aufgebaut wird. Eine Vertiefung erfolgt durch die Beleuchtung der Industrieperspektive sowie die Bearbeitung einer eigenen Fallstudie.

Details zum RWTH Seminar "Vehicle Acoustics - Noise, Vibration, Harshness"

Am ersten Tag des Seminars werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Grundlage in die Fahrzeugakustik und Einführung in die Parameter "Schallfeld" und "Schallenergie"
  • Menschliche Wahrnehmung von Luft- und Körperschall, Übersicht über Sensoren und PC-basierte Messsysteme zur Datenerfassung und Signalanalyse
  • Messräume: anechoische Kammer, Hallraum und aeroakustischer Windkanal

Am zweiten Tag des Seminars werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Lärmmessverfahren und vorgeschriebene Lärmgrenzwerte
  • Charakterisierung von Schallquellen: Motor, Getriebe, Wellen und Gelenke
  • Elektro- und Hybridantriebe: neue akustische Herausforderungen
  • Übertragung von Schwingungen und Strahlung in das Fahrzeuginnere
  • Analyse von Lärmquellen und Transfer (experimentelle und Simulationsmethoden)
  • Maßnahmen zur Reduzierung von Innengeräuschen, Psychoakustik und Tontechnik
  • Psychoakustische Indizes, Messtechniken und subjektive Bewertungsmethoden

Am dritten Tag des Seminars werden folgende Themeninhalte vermittelt:

  • Reifen-/Straßenlärm (Erzeugungsmechanismen, Messverfahren und Reduzierungsmaßnahmen)
  • Bremssysteme (Erzeugungsmechanismen, Messverfahren, Reduzierungsmaßnahmen und Lärmphänomene)
  • Aufgabe: Reduktion der Innen-Raumlärmerscheinung
  • Messungen, Ursachenanalyse und Reduzierungsmaßnahmen
Referenten                                        
Modulübersicht                                

Quickfacts

Format:
Seminar
Dauer:
27.11. - 29.11.2019
Umfang:
3 Tage
Kosten:
1.680 €

inkl. Mittagessen, Kursunterlagen & Rahmenprogramm, exkl. Übernachtung/An- & Abreise

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Sprache:
Englisch

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Gern bieten wir Ihnen diesen Kurs auch individuell auf Ihre Unternehmensbedürfnisse zugeschnitten als Inhouse-Programm an. Erfragen Sie jetzt Ihr Angebot!

Download: Kursflyer | pdf, 960 KiB

Wir beraten Sie gern

Berufsbegleitende Weiterbildung an der Academy